Parkplatzsex Dortmund – AO Girls Dortmund

Parkplatzsex Dortmund unterscheidet sich von anderen deutschen Städten in dem es härter zugeht. Laut Aussage meiner Kollegen sind Seitensptünge unter Ehepartnern auch tolerierter als anderorts. Jedenfalls scheinen Paartherapeuten wesentlich weniger Kundschaft zu haben als im Rest von NRW. Nach meinen softcore Erfahrungen fand ich es an der Zeit Dortmund zu probieren.

Mein Tipp für den perfekten Parkplatzsex: www.parkplatzkartei.de 

Parkplatzsex Dortmund – AO Girls NRW

Leo habe ich online kennengelernt, wie erwartet kam er schnell zum Punkt. Rastplatz Westerfielde um 19 Uhr. Ich erkannte Ihn an der offenen Beifahrertür, dessen Fenster ebenfalls runtergekurbelt war. Wie zuvor verabredet gingen wir in die angrenzenden Toilettenhäuschen. Kaum hatten wir diese betreten griff er an meine Kehle und drückte mich an die Wand. Er begann an meinen Ohren und Hals zu knabbern während er mir genau erzählte was er mit mir tun würde. Ich spürte wie sein Penis mit jeder Bewegung seiner Hüfte steifer wurde und bot ihm mit jeder Bewegung meinen Arsch ein bisschen mehr an. Ich spürte seinen Atem und Schwanz warm an meiner Haut als er mir die Hose öffnete und seine Finger in meine Vagina steckte. Er fickte mich, wie jedes seiner anderen Dortmund AO Girls, von hinten.

Parkplatzsex Dortmund – Outdoorsex

Der Parkplatz an der Kortenstraße in Aplerbeck ist in so fern ein idealer Ort, als das er an einen Friedhof grenzt. Insbesonder in den Abendstunden ist somit ein störungsfreies Treiben möglich. Obwohl Leo es mir ordentlich besorgt und ich Lust auf einen harten Ficktreffen hatte, zog ich einen entspannten Abend vor. Inga und Dirk hatten Aplerbeck als Treffpunkt Paare vorgeschlagen. Somit war klar, dass ich nicht der einzige Beobachter sein würde. Tatsächlich zählte ich mindestens eine weitere Person die Ihren Blick nicht von den Tannen abwenden konnte. Während Inga, reverse, uns einen freien Blick auf Ihren Körper anbot, führten meine Finger mich zum Orgasmus.

Parkplatzsex Dortmund AO Ladies Dortmund Autosex Dortmund

Trotz Kälte, mein Parkplatzsex Dortmund

Parkplatzsex Dortmund – Hobbynutten

Elyas führte mich zunächst auf den Dortmunder Weihnachtsmarkt aus. Bis heute verstehe ich nicht wie der Anblick von Spekulatius und Zuckerwatte eine Frau feucht machen soll, sei’s drum. Nach zwei Gläsern Glühwein nahmen wir meinen Audi zum Rombergpark. Trotz der Kälte trieben wir es zunächst auf der Motorhaube. Der krönende Schuss sollte aber im Auto passieren. Ich weis nicht wie Dortmunder Hobbynutten das normalerweise regelen, aber ich puzte bestimmt kein Sperma im Innenraum! Wir stellten also den Motor an und ich genoß den Ausblick auf seine Hüfte die sich der kälte wegen immer schneller bewegte. Er kam schließlich auf meiner Fotze und ich war froh keinen Mercedes zu fahren.